fbpx

Wie du Wertschätzung & Anerkennung zeigst

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Wertschätzung auszudrücken ist in den letzten Jahren zum Mainstream geworden. Aber wie können wir dies effektiv im Arbeitsumfeld tun? Wir werden drei Facetten der Wertschätzung betrachten: Dankbarkeit, Lob und Anerkennung. Führungskräfte nutzen alle drei und bauen Wertschätzung in ihre tägliche oder wöchentliche Routine ein.

Tritt der Dein Team Deine Pflicht Community bei, um den kompletten Leitfaden für sinnvolle Wertschätzung und viele weitere Ressourcen zu erhalten, die dich auf deiner Reise als Führungskraft unterstützen.

Melde dich für meinen Newsletter an, um Episoden, Artikel und Mini-Leitfäden wöchentlich in deinen Posteingang geliefert zu bekommen.

Lies den Artikel, der auf dieser Episode basiert: Wie man sinnvolle Wertschätzung bei der Arbeit zeigt

Zusammenfassung:

Mitarbeiter, die sich wertgeschätzt fühlen, sind produktiver und erfolgreicher.  Etabliere erstmal eine Dankbarkeitsroutine für dich selbst. Es ist einfacher, Wertschätzung zu zeigen, wenn du es dir zur Gewohnheit machst. Wertschätzung kann gezeigt werden als: Dankbarkeit (Danke sagen), Lob (Bewunderung zeigen) und Anerkennung (in der Öffentlichkeit teilen).

Mach deine Dankbarkeit und dein Lob so konkret wie möglich. Ein einfaches „Danke!“ oder „Gute Arbeit “ ist nicht aussagekräftig. Es fühlt sich nicht authentisch an. Konzentriere dich darauf, wie die Handlung deines Mitarbeiters dich positiv beeinflusst hat. Sowohl Dankbarkeit als auch Lob sollten oft und unter vier Augen ausgesprochen werden, aber gelegentlich ist auch öffentliche Anerkennung angebracht. Nutze Anerkennung als eine Möglichkeit, um neue Normen und Verhaltensweisen in Meetings zu fördern. Blocke dir jede Woche Zeit in deinem Kalender, um „Wertschätzung auszudrücken“. Denk darüber nach, was in der vergangenen Woche passiert ist, und schreibe eine Notiz, schicke eine E-Mail oder sprich direkt mit deinem Mitarbeiter, um zu zeigen, dass du dich für ihn interessierst. 

Bildquelle Istockphoto.

Der Autor

Kai Boyd ist ausgebildete Führungskraft und zeigt Unternehmern und Einzelkämpfern, wie sie ihre Führung verbessern können. Seit 1989 führt er Teams, Abteilungen, Bereiche und als Geschäftsführer auch Firmen für Konzerne, den Mittelstand und Start-ups, darunter Pricewaterhousecoopers, die Deutsche Telekom, Telefonica, deal united, Twilio, weg.de und viele mehr. Er lebt mit seiner Familie derzeit in München, glaubt an tägliches Jogging am Morgen und schätzt gutes Essen in guter Gesellschaft.

HEY, BRAUCHST DU HILFE BEI SCHWIERIGEN MITARBEITERN?

Kannste haben: Melde dich für meine wöchentlichen Tipps für bessere Führung an – dann gibt’s zur Begrüßung mein Einsteiger-Training „9 Tage, 9 Tipps, ein Ziel: souverän mit schwierigen Menschen umgehen!“

An welche Adresse darf ich das Schwierige-Mitarbeiter-Training schicken?