SMARTe Ziele – wie du sie erreichbar machst

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Was sind SMARTe-Ziele?

SMARTe-Ziele sind eine relativ neue Idee. Basierend auf Druckers MBOs, veröffentlichte George T. Doran 1981, ein Berater und ehemaliger Direktor für Unternehmensplanung bei der Washington Water Power Company, ein Papier mit dem Titel „There’s a SMART Way to Write Management’s Goals and Objectives“.

In dem Dokument stellt er SMARTe-Ziele als ein Werkzeug vor, um Kriterien zu schaffen, die helfen, die Chancen zu verbessern, ein Ziel erreichbar zu machen.

Abonniere meinen Newsletter, um Episoden, Artikel und kostenlose Mini-Guides in deinen Posteingang geliefert zu bekommen.

Lies den korrespondierenden Blog-Artikel: Dream Team: Warum radikale Transparenz notwendig ist.

Die wichtigsten Takeaways: 

Einfach ein Ziel zu setzten reicht in der Regel nicht aus, um erfolgreich zu sein. Erst wenn man SMARTe Ziele hat, werden sie erreichbar.

Wenn du dir also ein Ziel setzt, solltest du dir genau überlegen, was du erreichen willst. Betrachte dies als das Leitbild für dein Ziel. Dies ist keine detaillierte Liste, wie du ein Ziel erreichen willst, aber es sollte eine Antwort auf die beliebten „W“-Fragen enthalten:

Wer

Überleg dir, wer beteiligt sein muss, um das Ziel zu erreichen (dies ist besonders wichtig, wenn du im Team arbeitest.
Was

Denkt genau darüber nach, was du erreichen willst und scheu dich nicht davor, sehr ins Detail zu gehen.

Wann

Du solltest zumindest einen Zeitrahmen festlegen.

Wo

Diese Frage trifft vielleicht nicht immer zu, besonders wenn du persönliche Ziele festlegst, aber wenn es einen Ort oder ein relevantes Ereignis gibt, gib es hier an.

Welche

Bestimme alle damit verbundenen Hindernisse oder Anforderungen. Diese Frage kann bei der Entscheidung, ob dein Ziel realistisch ist, von Vorteil sein. Wenn das Ziel zum Beispiel darin besteht, eine Konditorei zu eröffnen, du aber noch nie etwas gebacken hast, könnte das ein Problem sein. Infolgedessen kannst du die Spezifika des Ziels verfeinern: „Backen lernen, um eine Konditorei zu eröffnen“.

Warum

Was ist der Grund für das Ziel?

Hilfreiche zusätzliche Info:

Why ‚SMART‘ Job Objectives Are Exactly That – Forbes.com

Photo by Stock-Fotografie-ID:537586633

Der Autor

Kai Boyd ist ausgebildete Führungskraft und zeigt Unternehmern und Einzelkämpfern, wie sie ihre Führung verbessern können. Seit 1989 führt er Teams, Abteilungen, Bereiche und als Geschäftsführer auch Firmen für Konzerne, den Mittelstand und Start-ups, darunter Pricewaterhousecoopers, die Deutsche Telekom, Telefonica, deal united, Twilio, weg.de und viele mehr. Er lebt mit seiner Familie derzeit in München, glaubt an tägliches Jogging am Morgen und schätzt gutes Essen in guter Gesellschaft.