Home-Office: wie man den Lagerkoller vermeidet

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Das Homeoffice hat auch viele Vorteile. Aber was ist mit dem Lagerkoller? 

Und jetzt, wo du zwangs-trainiert wurdest, die meisten von uns lernen mussten, ein anderes Arbeitsleben und Leben zu leben, hat es auch doch einige Vorzüge. 

  • Du sparst dir den Arbeitsweg. Das kann bei manch einem zwei Stunden am Tag ausmachen. 
  • Dein Vorgesetzter wird zukünftig eher geneigt sein, dir Homeoffice zu genehmigen. Weil du ihm gezeigt hast, dass das funktioniert. 

Wie kannst du überleben und warum müssen sich Fokus und Pausen abwechseln?

Das ist im Home-Office noch wichtiger, als wenn du im Büro bist, wo du ja keinen Lagerkoller bekommen kannst. Denn dort kommt ja ab und zu mal eine Zwangspause auf dich zu, 

  • weil du gerade in die Kaffeeküche marschiert bist um dir einen Kaffee zu holen,
  • du Kollegen triffst und kannst einen Plausch halten kannst. 

Das Homeoffice hat auch viele Vorteile. 

Und jetzt, wo du zwangs-trainiert wurdest, die meisten von uns lernen mussten, ein anderes Arbeitsleben und Leben zu leben, hat es auch doch einige Vorzüge. 

  • Du sparst dir den Arbeitsweg. Das kann bei manch einem zwei Stunden am Tag ausmachen. 
  • Dein Vorgesetzter wird zukünftig eher geneigt sein, dir Homeoffice zu genehmigen. Weil du ihm gezeigt hast, dass das funktioniert. 

Wie kannst du überleben und warum müssen sich Fokus und Pausen abwechseln?

Das ist im Home-Office noch wichtiger, als wenn du im Büro bist, wo du ja keinen Lagerkoller bekommen kannst. Denn dort kommt ja ab und zu mal eine Zwangspause auf dich zu, 

  • weil du gerade in die Kaffeeküche marschiert bist um dir einen Kaffee zu holen,
  • du Kollegen triffst und kannst einen Plausch halten kannst. 

Das Homeoffice hat auch viele Vorteile. 

Und jetzt, wo du zwangs-trainiert wurdest, die meisten von uns lernen mussten, ein anderes Arbeitsleben und Leben zu leben, hat es auch doch einige Vorzüge. 

  • Du sparst dir den Arbeitsweg. Das kann bei manch einem zwei Stunden am Tag ausmachen. 
  • Dein Vorgesetzter wird zukünftig eher geneigt sein, dir Homeoffice zu genehmigen. Weil du ihm gezeigt hast, dass das funktioniert. 

Wie kannst du überleben und warum müssen sich Fokus und Pausen abwechseln?

Das ist im Home-Office noch wichtiger, als wenn du im Büro bist, wo du ja keinen Lagerkoller bekommen kannst. Denn dort kommt ja ab und zu mal eine Zwangspause auf dich zu, 

  • weil du gerade in die Kaffeeküche marschiert bist um dir einen Kaffee zu holen,
  • du Kollegen triffst und kannst einen Plausch halten kannst. 

Das geht zu Hause nicht.

Dieser Artikel kannst du auch hier komplett lesen. Verpass nie mehr ein Arbeitsblatt, eine Episode oder einen Artikel: Abonniere den Newsletter.

Photo by Tengyart on Unsplash

Der Autor

Kai Boyd ist ausgebildete Führungskraft und zeigt Unternehmern und Einzelkämpfern, wie sie ihre Führung verbessern können. Seit 1989 führt er Teams, Abteilungen, Bereiche und als Geschäftsführer auch Firmen für Konzerne, den Mittelstand und Start-ups, darunter Pricewaterhousecoopers, die Deutsche Telekom, Telefonica, deal united, Twilio, weg.de und viele mehr. Er lebt mit seiner Familie derzeit in München, glaubt an tägliches Jogging am Morgen und schätzt gutes Essen in guter Gesellschaft.