Du hast einfach keine Geduld mehr?

Wie wäre es, wenn du die Low-Performer endlich in Griff bekommst?

Kommt dir das bekannt vor?

Low Performance lähmt dein Team, aber du nicht weiß, wo du anfangen sollst.

Dann ist das Training für dich!

Bekomme Antworten auf deine Fragen.

Wie Low Performance entsteht und was es ist

(Es ist nicht immer nur der/die MitarbeiterIn!)

Wann genau du aktiv werden solltest

(Timing ist alles!)

Wie du Zusammenarbeit fördern kannst

(Achtung, das hat auch mit dir zu tun!)

Das Training im Überblick

5 Video-Lektionen

Praktische Handouts und
Tipps zur Umsetzung in
die Praxis

Fortlaufende, wöchentliche
Tipps zu weiteren
Führungsthemen

Das sagen andere über meine Kurse

Dorothee Mayer-Vorfelder
Dorothee Mayer-VorfelderHead of Online Marketing, Telefónica Germany
Weiterlesen
Genau, wie Kai Boyd das grundlegende Problem beim Angehen schwieriger Gespräche beschreibt, bin ich diese bisher auch angegangen. Meine Perspektive ist die richtige und ich muss mein Gegenüber überzeugen, was er falsch gemacht hat und ihn dazu bringen es besser und in meinem Sinne zu tun. Leider allzu oft eine Einbahnstraße. Mit dem einleuchtenden Framework der 3 Ebenen Strategie konnte ich direkt einen Konflikt lösen und das Verhärten von Fronten vermeiden. Das Training ist authentisch, unterhaltsam und mit guten Übungen versehen, die das Vermittelte vertiefen.
Dr. Ferdinand Mahr
Dr. Ferdinand MahrSenior Vice President, Product, ProSiebenSat.1 Media SE
Weiterlesen
"Kai Boyd hat mir dabei geholfen, dass mein Team nun besser und auf den Punkt kommuniziert. Das hat die Zusammenarbeit perfektioniert."
Sarah Schanz
Sarah SchanzHead of Product - Providers & Inventory, Hometogo GmbH
Weiterlesen
Kai hat mir geholfen mein Führungs- und Entscheidungsverhalten zu verstehen und zu optimieren. Denn nur wer seine persönlichen Präferenzen kennt, ist einen entscheidenden Schritt voraus.
Dr. Kamil Fayzullin
Dr. Kamil FayzullinCIO, S-Kreditpartner GmbH
Weiterlesen
"Die Zusammenarbeit mit Kai hat mir extrem wichtige Impulse für die Optimierung meines Führungsverhaltens gegeben, die sich in meinem Alltag mehrfach bewährt und ausgezahlt haben! Anhand von konkreten, praktisch anwendbaren Ansätzen vermittelt Kai ganzheitliches Verständnis für Führungsthemen und hilft einem, sich selbst zu reflektieren."​
Alexander Mogg
Alexander MoggPartner, Deloitte Consulting
Weiterlesen
"Kai ist ein Experte in Remote Team Collaboration und Remote Leadership. Er hat in kürzester Zeit unser Team in die Lage versetzt, virtuell aber hocheffektiv mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten."
Christian Speer
Christian SpeerDirector IT, Lastminute.com
Weiterlesen
Kai's Tipps waren immer sehr hilfreich und ich konnte diese gut in meinen Führungsalltag integrieren. Die Inhalte werden verständlich und mit vielen praktischen Beispielen präsentiert. Das hat mir geholfen.

Wie Low-PerformerInnen entstehen und warum nicht immer die MitarbeiterInnen schuld daran sind

Über die sogenannten MinderleisterInnen, heute auch Low-PerformerInnen genannt, wurde bereits viel geschrieben. Meistens geht es darum, wie man im Recruiting Low-PerformerInnen rausfiltert oder kündigt. Was aber, wenn sie schon im Unternehmen sind. Die, die das Büro vor allem als einen Ort sehen, um Kaffee zu trinken. Sich mit anderen Menschen zu unterhalten. Aber auch diese MitarbeiterInnen sind keine hoffnungslosen Fälle.

Die Wahrheit ist: Die Mehrheit aller Low-PerformerInnen kommt nicht so zur Welt und ins Unternehmen – sie werden erst Low-PerformerInnen durch eine Unternehmenskultur und schlechte Führungskräfte.

Ich bin selbst seit Jahrzehnten Führungskraft und kenne die Tricks. Ich weiß: Low-PerformerInnen entstehen dort, wo MitarbeiterInnen das Gefühl haben, auf sie kommt es nicht an. Wo MitarbeiterInnen nicht motiviert werden, sondern demotiviert.

Ich habe daher ein Training entwickelt, in dem du lernst, zu einer Führungskraft zu werden, die Low-PerformerInnen zu High-PerformernInnen macht und dafür sorgt, dass dies auch so bleibt.

Lerne wie du deine MitarbeiterInnen erfolgreich auf die Spur bringst.

So ist das Training aufbebaut

Woran erkennst du Low-PerformerInnen überhaupt?  In dieser Lektion zeige ich dir das Konzept der Leadershipmatrix. Damit kannst du deine MitarbeiterInnen eingrenzen und ganz einfach feststellen, wer High- und wer Low-PerformerIn ist.

In der ersten Lektion hast du erfahren, wie man Low Performance identifiziert und im Team visualisiert. Die Frage ist nun: Was tun? Motivation muss von innen kommen. MitarbeiterInnen lassen sich also nicht einfach motivieren. Andersherum funktioniert es aber schon: Schlechte Führung kann Mitarbeiter*Innen demotivieren. Hier setzt diese Lektion an. Du lernst, wie du dein Team so führst, dass du deine MitarbeiterInnen nicht demotivierst.

Leistung ist nicht nur eine Frage der Motivation und des Willens. Damit MitarbeiterInnen Top-Ergebnisse liefern können, benötigen Sie soziale, fachliche und methodische Kompetenzen. Diese einzuschätzen ist eine wichtige Aufgabe als Führungskraft. In dieser Lektion lernst du, wie du Kompetenzen identifizierst und dafür sorgst, dass jeder MitarbeiterIn seine/ihre Stärken im Team voll ausspielen kann. Außerdem erkläre ich dir, wie du die Kompetenzen deiner MitarbeiterInnen systematisch ausbaust.

Low Performance ist ein Problem, das oft beim MitarbeiterInnen verortet wird. Aus meiner Erfahrung als Führungskraft weiß ich aber: Low-PerformerInnen gedeihen nur in einem entsprechenden Umfeld. Low-PerformerInnen haben häufig das Gefühl, nicht gehört zu werden. Sie denken, dass ihre Leistungen nicht wertgeschätzt werden. Eine gesunde Unternehmenskultur trägt wesentlich zur individuellen Leistung jeder MitarbeiterIn bei. Wie du eine solche Kultur gestaltest, lernst du in dieser Lektion.

Du hast nun gelernt, wie du Low-PerformerInnen identifizierst und wie du versuchen kannst, Low-PerformerInnen zu wertvollen Teammitgliedern zu machen. Nicht immer kann das für jeden Fall gelingen. In diesem Fall solltest du wissen, welche Optionen du arbeitsrechtlich hast, mit Minderleistung umzugehen.

Warum ich weiß, wie es geht

Darf ich vorstellen? Kai Boyd.

Ich bin Führungskräfte-Trainer. Das Thema „Führung“ ist mein täglich Brot. Ich habe es von der Pike auf gelernt.

Ich zeige Unternehmern und Führungskräften, wie sie die Performance nach oben bringen, ohne sich von MitarbeiterInnen trennen zu müssen.

Meine Tipps habe ich nirgendwo nachgeschlagen, sondern in mehr als 30 Jahren Führung entwickelt: als Teamleiter und Geschäftsführer für namhafte Konzerne, den Mittelstand und Start-ups – darunter PricewaterhouseCoopers, Premiere Fernsehen, die Deutsche Telekom, Telefonica, deal united, Twilio, weg.de, Fastly und viele mehr.

Statt erlernter Theorie biete ich dir echte Praxis: Ich sage dir, was ankommt bei deinen Mitarbeiter*Innen – und was überhaupt nicht.

Meine Kund*Innen arbeiten bei Unternehmen, wie:

So kommst du an mein kostenloses Training

Melde dich einfach für meine wöchentlichen Tipps und Tricks aus über 30 Jahren Führungserfahrung an (du erhältst sie immer am Freitag) – dann bekommst du das Online-Training zur Begrüßung dazu!

Was du davon hast

So kommst du an mein kostenloses Training:

20 Motivations-Tipps, die du sofort anwenden kannst!

Hol dir meine Tipps und führe sofort besser (für selbständigere, mitdenkende und motivierte MitarbeiterInnen)!

So geht’s: Melde dich einfach für meine wöchentlichen Tipps für bessere Führung an – dann erhältst du die Tipps zur Begrüßung dazu.

Unsere E-Mails erreichen dich über den Anbieter Active Campaign. In unserer Datenschutzerklärung erfährst du mehr. Es können dich auch E-Mails mit Hinweisen zu Produkten zum Thema „Besser Führen“ erreichen. Die Abmeldung von meinen E-Mails ist jederzeit durch einen einfachen Klick möglich!